Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Geomap Wetter Webcam Diese Seite drucken Prospekte anfordern Newsletter abonnieren Kontakt
info

Aktuelles

28. Juni: Kleine Kunst

Autor: Markt Weiler-Simmerberg
Artikel vom: 05.06.2019

19. Kleine Kunst auf kleinen Plätzen

Die beliebte und überregional bekannte Open-Air-Veranstaltung „Kleine Kunst auf kleinen Plätzen“ wird dieses Jahr am 28.06.2019 wieder stattfinden.

Bereits um 18.00 Uhr spielen am Hausbach einige Nachwuchsbands der Musikschule Westallgäu. Ab 19.30 Uhr heißt es dann „Bühne frei“ auf allen Plätzen.

Am Kirchplatz geht es zurück in die Disco-Zeit der 70er Jahre, wenn Ralf Felle mit seiner Formation Disco 54 die Kult-Hits rund um funky Disco-Musik zum Besten gibt. Aber auch die Musik der 80er bis zu modernen Interpreten – von den Bee Gees und Cool & the Gang bis hin zu Jan Delay oder Justin Timberlake – Hauptsache groovy!

An der Tourist-Information spielt Ralf Richards. Seine Lieder sind fesselnd, authentisch und wecken große Gefühle. Zahlreiche Besuche in der USA, in Kanada und Australien haben seinen Musikstil sowie seine musikalischen Interpretationen markant beeinflusst. Teils gefühlvolle, teils rockige Songs unterhalten das Publikum.

DIRT ROAD sorgen hinter dem Heimatmuseum mit erdigem, ehrlichen und schnörkellosen Sound für Stimmung.  Die aus dem Westallgäu stammenden Musiker, Tom Hartmann (guitar/vocals), Klaus Göttlicher (guitar/vocals), Ralf Messing (bass/vocals) und Florian Reisinger (drums), holen sich viel Inspiration aus dem Country, aber auch Rock und Pop klingen durch! DIRT ROAD interpretieren aktuelle, ältere, bekannte aber auch vergessene Songs auf ihre ganz besondere Art! Das Repertoire reicht dabei von Garth Brooks, CCR und The Eagles bis STS, Green Day und Lady Gaga!

Vor der Bühne gilt bei den Rainmakers am Widmannsplatz, das Motto Rock-Party. Mit Rock-Klassikern der 70er bis zu aktuellen Rock-und Punk-Songs heizen die Rainmakers die Stimmung an. Nahezu alle Altersgruppen finden im Repertoire der Rainmakers ihre Lieblings-Hits von AC/DC über Green Day, Metallica oder Tote Hosen bis zu ZZ-Top. Die Band, bestehend aus vier Mitgliedern, Martin Schöming – Lead Vocals, Sven Martinez- Lead Guitar, Michael Natterer – Drums und Wolfgang Heinl – Bass,  versprechen auch eine kleine Abkühlung mit überzeugend gecoverten Rock-und Metal-Balladen.

Mit Soul, Jazz und Bossa Nova hingegen möchte Second Line aus dem benachbarten Vorarlberg die Besucher des „Umsonst- und Draußen-Events“ an der Druckerei Holzer begeistern. Die lyrische Stimme von Sabine Raidt, eingebettet in das kompakte und facettenreiche Spiel von E-Piano, Gitarre und Schlagzeug, erzeugt eine stimmige Präsenz, die begeistert.

Dazu wird getanzt, mit Sonnenschirmen gedreht und Taschentüchern gewedelt. Wie der farbenreiche Musikcocktail aus der Geburtsstadt des Jazz, jonglieren auch die allesamt studierten Musiker mit den Einflüssen afro-amerikanischer und europäischer Traditionen.

Am Hotel Post bekommen die Gäste von Molly`s Chamber von Rock über Blues bis zu funkigen oder auch jazzigen Sound zu hören. Wer auf Red Hot Chili Peppers über Blues von Ana Popovic und Popa Chubby steht, soulige Sachen von Joss Stone, bis hin zu Klassikern der Rock-Musik von Cream, Police oder Deep Purpel mag, ist hier genau richtig. Die Musiker Alfred Oswald (guitar/vocals), Caro Staiger (vocal), Thomas Hellmann (bass/vocal) und Peter Hinkel (drums) begeistern rau, pur und hautnah.

Die Band Dos Mundos tritt am Rathauspark gegenüber der Raiba auf und entführt die Besucher musikalisch in die verschiedenen Regionen Spaniens. Hier versprechen wir heiße Gitano Rumbas, Sevillanas und vieles mehr.

Der Kreis schließt sich dann wieder am Hausbach – Eisbad -Einmal Eisbad immer Eisbad, das Motto, der fünfköpfigen Band aus Thannhausen (Schwaben). Mit einer Mischung aus eigenen Indie-Rock lastigen Songs und Cover von deutschen Bands wie Die Ärzte, Toten Hosen, Kraftklub und Madsen stellt die Band, bestehend aus Benedikt Lober (Gesang), Thomas Reithmeier (Gesang, Gitarre), Florian Kaufmann (Gitarre), Tobias Czeshner (Bass) und Lukas Scheifele (Drums) ein stimmungsvolles Bühnenprogramm zusammen.

Für das leibliche Wohl steht wie immer ein vielfältiges kulinarisches Angebot durch die ortsansässigen Vereine und Wirte zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Tourist-Information Weiler im Allgäu unter 08387-39150.

Weiter zum Flyer

Kontakt

Postanschrift
Markt Weiler-Simmerberg
Postfach 11 44
88168 Weiler im Allgäu

Hausanschrift
Markt Weiler-Simmerberg
Kirchplatz 1
88171 Weiler im Allgäu

08387 391-0
08387 391-70
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:15 Uhr

Mittwoch
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr