Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Geomap Wetter Webcam Diese Seite drucken Prospekte anfordern Newsletter abonnieren Kontakt
info

Hundehaltung

Landwirtschaft und Hundebesitzer starten wieder neue Aufklärungsaktion

Viel getan, hat man zwischenzeitlich zum Thema Hundekot, aber dennoch wollen wir rechtzeitig zum Frühjahrsstart durch eine neue Aufklärungsrunde nochmals auf die Problematik verstärkt hinweisen. Die Liebe zum Hund hat halt auch eine kleine Kehrseite, dies ist der Hundehaufen. Bei mindestens zwei Verdauungsgängen pro Tag produzieren die 350 gemeldeten Hunde im Markt Weiler-Simmerberg täglich rund 700 Häufchen. Fast vorbildlich verhalten sich zwischenzeitlich die Hundebesitzer, die Hundekotbeutel werden benutzt, hierfür sind  30 Beutelspender sind im gesamten Gemeindegebiet an den markanten Hundemeilen verteilt. Hier muss wirklich auch ein Lob ausgesprochen werden, höchstselten findet man in öffentlichen Grünanlagen oder auf Wegen bei uns  die reinen Hinterlassenschaften. Vorbildliche Hundebesitzer sammeln den Kot ihrer Tiere in Plastiktüten, soweit passt dies, der Hundebesitzer ist hierzu ja auch verpflichtet.  Wöchentlich sammelt der gemeindliche Bauhof rund 150 kg Hundekot aus den Hundekotbehältern und öffentlichen Papierkörben ein, dies zeigt auf, die Mehrzahl der Beutel wird  fachgerecht in Papierkörben oder in der heimischen Restmülltonne entsorgt. Das wachsende Problem ist zwischenzeitlich aber doch die richtige Entsorgung des gefüllten Plastikbeutels. Genau hier soll die neue Aufklärungsaktion beginnen, damit wir künftig keine gefüllten Beutel in der Natur vorfinden. Oft verschwindet doch ein Teil der vollen Tüten in Beutelwurfweite in der Natur oder werden still und heimlich am Wegrand abgelegt. Dieser Zustand ist nicht nur für das Auge erschreckend, die Beutel sind biologisch nicht abbaubar, sie bleiben dort ewig liegen. Nun gilt der Apell, dass wir auch dieses Problem in den Griff bekommen und die gefüllten Hundetüten nicht der Natur übergeben, sondern eigenverantwortlich richtig entsorgen.

Hunde-WC-Standorte (Tütenspender)

Ortsteil Weiler

  • Radweg/Jakob-Lang-Straße
  • Radweg/Brücke Stampfbach
  • Eschweidstraße
  • Sebastianskapelle
  • Lourdesgrotte
  • Rathauspark
  • Josefinum
  • Buchenbühl
  • Siebers
  • Fabrikstraße
  • Kläranlage
  • Fa. Rawe
  • Gretler/Egerer
  • Fußweg Postbrauerei
  • Kurpark
  • Kurpark/Tennishalle
  • Schreckenmanklitz
  • Ruppenmanklitz
  • Kristinusstraße/Eschweidstraße
  • Weissen

Ortsteil Simmerberg

  • Parkplatz Taferne
  • Spielplatz Tobelbachweg
  • Friedhof
  • Nagelshub
  • Rieder
  • Fa. Zimmermann

Ortsteil Ellhofen

  • Spielplatz "Am Brühl"
  • In den Weidäckern
  • Wassertretstelle
  • Tobelmühle

Hundetüten sind auch kostenlos im Rathaus während der allgemeinen Dienststunden erhältlich.

Nach oben

Hundesteuer

Markt Weiler-Simmerberg
Kirchplatz 1
88171 Weiler im Allgäu

Frau Sirch
08387 391-33
08387 391-7533
E-Mail schreiben

Die Hundesteuersatzung finden Sie in der Rubrik Ortsrecht. Das Formular für die Hunde an- und abmeldung finden Sie in der Rubrik Formulare.

Anleinpflicht / Maulkorbzwang

Mehr Infos zum Thema auf der Homepage Freistaat Bayern.

Rechtliche Hinweise zum Hundeausführen in der freien Natur

Mehr Information auf der Homepage www.stmuv.bayern.de

Artikel zum Thema

Pressebericht zum Thema Hundekot der Westallgäuer Zeitung als pdf-Datei zum Download.