Seiteninhalt

Ellhofen

Geschichte von Ellhofen im Allgäu

Ellhofen im Allgäu wurde im Jahr 872 mit dem Namen Ellnhoven zum ersten mal urkundlich erwähnt. Aus einer Urkunde des Jahres 1287 wird ersichtlich, dass ein Rittergeschlecht (Ritter Hermann von Ellnhoven) im Ort ansässig war. Die Burgruine Ellhofen ist zu dieser Zeit noch intakt. Im Jahr 1446 erlischt das Rittergeschlecht, worauf das Erbe zerteilt wird.

Heimatstube Ellhofen
Heimatstube Ellhofen
Maibaumstellen
Maibaumstellen

Im Jahr 1466 wird Ellhofen an den Kaufmann Wilhelm von Neidegg verkauft. Dieser besitzt den Ort bis ins Jahr 1562. In dieser Zeit kam es zu einer erheblichen Ausdehnung des Ortes. Der Deutschritterorden erwirbt 1562 die Herrschaft über Ellhofen. Im noch erhaltenen Amtshaus der Deutschritter befindet sich heute das Gasthaus Adler mit dem Wappen der früheren Herren. Im Jahr 1806 wird Ellhofen an das Königreich Bayern angeschlossen.

Weitere Informationen

Ortsheimatpfleger

Für den Markt Weiler-Simmerberg ist Herr Gerd Zimmer als Ortsheimatpfleger bestellt.
Fon: 08387 616
E-Mail schreiben

Broschüre "Zeitzeugen"

Geschichte wird in Weiler-Simmerberg und Ellhofen großgeschrieben. Die Broschüre "Zeitzeugen" vermittelt einen historischen Rundgang.
Download Broschüre

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Im Fotoalbum sehen Sie die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg von ihrer schönsten Seite! Weiter zum Fotoalbum

Partnerstädte

Informationen zu den Partnerstädten auf der jeweiligen Homepage finden.

Bibliothek der Region Bodensee

Kontakt

© 2014 Gemeinde Weiler-Simmerberg | Kirchplatz 1 | 88171 Weiler im Allgäu | Fon: 08387 391-0 | Fax: 08387 391-70 | E-Mail schreiben | by Hirsch & Wölfl GmbH