Weiler-Simmerberg (Druckversion)

Anfahrt

Mit der Bahn
Bahnstation für die Gemeinde Weiler-Simmerberg-Ellhofen sind die Bahnhöfe Röthenbach/Allgäu oder Lindau. Von beiden Bahnhöfen aus bestehen direkte Busverbindungen nach Weiler-Simmerberg-Ellhofen. 

Mit dem Auto
Von Norden
auf der A 7 bis Ulm-Memmingen, dort auf der A 96 bis Ausfahrt Leutkirch Süd Richtung Isny. In Isny auf die B 12 Richtung Weiler.
Aus Richtung München auf der A 96 bis Ausfahrt Jengen/Kaufbeuren, dann auf der B 12 bis Kempten und über Isny nach Weiler.
Von Westen/Bodensee B 31 bis Lindau dann weiter über B 308 nach Weiler. 

Mit dem Flugzeug
Über die Flughäfen FriedrichshafenMemmingenZürichStuttgart oder München

Die geographische Lage

Im Westallgäu - an der Deutschen Alpenstraße (B 308) zwischen Lindau (B) und Oberstaufen - liegt der Kurort Weiler im Allgäu. Der Ort Weiler im Allgäu (632 m), mitten im weiten, idyllischen Tal der Rothach, ist eingebettet in Wiesen, Weiden und Wälder.

Auf einem der beiden Höhenrücken ("Sulzberger Rücken"), die das Tal nach Süden begrenzen, liegen die Ortsteile Simmerberg (752 m) und Ellhofen (736 m) mit herrlicher Aussicht auf die Allgäuer und Vorarlberger Bergwelt bis zum gewaltigen Säntis-Altmann-Massiv in der Schweiz.

Der Markt Weiler-Simmerberg mit Ellhofen hat insgesamt 6.517 Einwohner, erstreckt sich auf einer Fläche von 31,3 Quadratkilometern und liegt auf einer Meereshöhe von 630-900 m. Alle drei Gemeindeteile sind staatlich anerkannte Luftkurorte.

http://www.weiler-simmerberg.de/index.php?id=122